Skulpturenmeile

Als Teil des regionalen Projektes »Kunstwege« zur »EUROGA 2002plus« wurde die Skulpturenmeile, ein 5,7 km langer Rundgang, in der Innenstadt Mönchengladbachs angelegt. Sie vereinte 31 vorhandene Skulpturen mit 19 speziell hierfür geschaffenen, temporären Werken im öffentlichen Raum. Neben der Gestaltung aller Medien zur Bewerbung der Meile (Logo, Geschäftspapiere, Plakate und Katalog)…

Die Naturtribüne

…erhielt Annette Kremer-Königs die Zusage zur Umsetzung eines freien künstlerischen Projektes. Wie von der Natur selbst hervorgebracht, erhob sich die grüne Tribüne vor der Kaiser-Friedrich-Halle aus dem Rasen. 20 Sessel aus Gras luden ein, hier tatsächlich Platz zu nehmen und das Schauspiel des Alltäglichen zu verfolgen. Die Sitzmöbel an ungewohnter Stelle waren den gesamten Sommer besetzt.

Wiesensessel – Annette Kremer-Königs auf der Skulpturenmeile
Wiesensessel – Annette Kremer-Königs auf der Skulpturenmeile
Wiesensessel – Annette Kremer-Königs auf der Skulpturenmeile
Wiesensessel – Annette Kremer-Königs auf der Skulpturenmeile
Wiesensessel – Annette Kremer-Königs auf der Skulpturenmeile
Wiesensessel – Annette Kremer-Königs auf der Skulpturenmeile
Wiesensessel – Annette Kremer-Königs auf der Skulpturenmeile
Wiesensessel – Annette Kremer-Königs auf der Skulpturenmeile